LIFE UPDATE | Was bisher geschah… – mein Monatsrückblick aus dem Mai

Der Wonnemonat Mai zählt bisher eindeutig zu den schönsten im ganzen Jahr, denn wir durften als Familie einen tollen Urlaub in Kroatien erleben und es gab noch die eine oder andere Überraschung obendrauf. Wer gerne Mäuschen spielen mag und nachlesen möchte, was wir in den letzten Wochen erlebt haben, der findet bestimmt die eine oder andere interessante Neuigkeit im Life Update. Jeden Monat fasse ich die spannendsten, schönsten oder auch die ärgerlichsten Instagram-Momente für euch zusammen. Viel Spaß beim Lesen.

Monatsrückblick Mai

Alltägliches: Ganz besonders stolz bin ich auf den Alltag von unserem großen Sohn Max, der mittlerweile voll und ganz im Kindergarten angekommen ist. Das erste Jahr neigt sich bald dem Ende zu, denn die großen Sommerferien stehen bevor, aber dennoch muss ich sagen, dass ich so unheimlich stolz bin, wie sich Maximilian in seine Gruppe eingefunden hat. Erst vor Kurzem waren wir bei einem Kindergartenausflug und mein Herz hat vor Freude ein paar Sprünge gemacht, als ich meinen Erstgeborenen dabei beobachtet habe, wie er ausgelassen mit seinen Freunden gespielt hat und ja…ein richtiges Kindergartenkind geworden ist.

Schöne Momente, hatten wir vor allem in unserem Sommerurlaub in Kroatien. 5 Tage lang durften wir das Falkensteiner Hotel Park Punat testen und haben als kleine Familie in Kroatien so einiges erlebt. Dazu zählen zum Beispiel das erste Mal Meer für meine beiden Jungs, eine Bootsfahrt und das erste Mal urlauben im Ausland. Es war so schön, richtig viel Zeit als Familie zu verbringen, denn gerade im Mai hatte ich wahnsinnig viele Termine, Projekte und Abgaben für den Blog, sodass ich eigentlich meistens in den Nächten gearbeitet habe und Untertags auch immer irgendwo ein Fotoshooting oder etwas Mailverkehr rein gequetscht habe. Zwischenzeitlich war es sogar so krass, dass ich meinen Mann nur in der Früh gesehen habe, wenn er in die Arbeit gegangen ist und ganz kurz am Abend, denn dann bin ich auch schon wieder hinter dem Laptop gesessen. Natürlich war auch im Urlaub die Kamera dabei, schließlich habe ich reichlich Fotomaterial für einen Blogbeitrag gesammelt, aber ich konnte dennoch immer wieder die kurze Auszeit und auch die Paarzeit genießen, sodass ich nicht nur Sonne, sondern auch Kraft tanken konnte.

Das kam überraschend: Ein spontanes Date mit meinem Mann, bei dem wir uns alle Zeit der Welt genommen haben, um den Wiener Prater unsicher zu machen. Wenn man einmal nicht auf die Uhr schauen muss, sondern sich den ganzen Abend Zeit nehmen kann, ist das ein wirklich schönes Gefühl, vor allem wenn man dabei auch noch jede Sekunde mit seinem Partner genießen kann. Am darauffolgenden Tag bekam ich aber noch eine größere Überraschung, nämlich einen wunderschönen Ausflug am Muttertag. Schon am frühen Morgen, hatte mein Mann die Kinder geholt und Max hat mir noch am Bett einen Strauß Blumen überreicht, mir ein Gedicht aufgesagt und einen im Kindergarten gebastelten Regenschirm geschenkt. Ich kann euch gar nicht sagen, wie gerührt ich war und wie schön dieser Muttertag mit meinen zwei kleinen Zwergen und meinem Mann war. Wir sind übrigens auf den Wilden Berg in der Steiermark gefahren und haben dabei eine Fahrt mit dem Schlepplift unternommen, den Wildtierpark besucht und die ersten Sommerrodelbahnfahrt gemacht. Und mit erster Fahrt meine ich nicht nur die meiner Kinder, sondern auch meine. Ja, ich hatte es bisher nie geschafft.

Was hat sich verändert? Mein rechter Arm, denn nach langem Warten konnte ich endlich mit meinem Tattoo-Projekt starten. Zunächst wurde mein altes Tattoo gecovert und nun thront ein schicker Löwe auf meinem Oberarm. Ich bin jetzt schon so verknallt in das Tattoo, freue mich aber schon sehr auf die beiden weiteren Sitzungen, denn es wird noch richtig bunt und noch viel größer ;-).

Unsere Serienempfehlungen vom letzten Monat: Dazu gehören eindeutig Riverdale, mit dem Staffelfinale ebenso wie die aktuellen Folgen Supernatural, Haus des Geldes und Gotham.

Meine Tipps für euch: Im Mai hat sich irgendwie alles um das Thema Reisen und Urlaub gedreht, weshalb ihr auf dem Blog auch diverse Beiträge dazu findet, zum Beispiel unsere Familienreiseapotheke, Tipps für lange Autofahrten mit Kindern oder eine lustige Kolumne über den Urlaubswahnsinn kurz vor der Abreise. Ihr findet aber euch einen neuen Beautybeitrag für eine DIY-Lavendelgesichtsmaske oder und das ist wohl einer der emotionalsten Beiträge seit Langem, ein Interview mit meiner Mama über das Mamasein.

Das war nicht so einfach: Zwischendurch gab es immer mal wieder ein paar kleine Herausforderungen im alltäglichen Mamaleben. Angefangen vom Haushalt, für den zwischendurch kaum Zeit bleibt bis hin zu den Trotzphasen von unserem Jüngsten, die für sein Alter völlig normal sind, aber dennoch manchmal ein richtiger Trigger sind. Ich würde mal sagen, die ganz normalen Problemchen im Alltag, die jede Familie hat, findet man auch bei uns.

Lieblingesessen: Smoothie Bowls, Wassermelonen und Gegrilltes. Aber auch Eis habe ich im letzten Monat gut und gerne gegessen. Ein Glück habe ich bei der #dubistzuckerchallenge mitgemacht und meinen Zuckerkonsum in der letzten Mai-Woche ein bisschen reduziert. Das tut vor allem meinem Körper gut.

Meine Pläne für das neue Monat: Im Juni feiern wir Vatertag (ja, wir Österreicher sind da etwas später dran), besuchen ein Festival und feiern ein paar Geburtstage. Apropos, der Mini wird ja auch bald zwei Jahre alt und da muss ich mir auch noch die einen oder anderen Gedanken zur Partyplanung machen. Generell möchte ich den Juni etwas ruhiger gestalten als den Mai und bin gespannt, ob mir das gelingen wird.

Darauf freue ich mich schon: Ganz viel Zeit im Garten zu verbringen, den Sommer zu genießen und reichlich im Pool zu planschen. Hach ja, der Sommer ist für mich die schönste Zeit im Jahr!

So, damit wären wir auch schon am Ende meines Monatsrückblicks angekommen. Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht ihn zu lesen und es war noch die eine oder andere interessante Neuigkeit dabei.

Wie sieht’s aus? Habt ihr wünsche für den nächsten Rückblick? Ein bestimmtes Thema, dass ich ergänzen sollte oder eine Frage, deren Antwort ihr besonders spannend finden würde? Ich freue mich auf euer Feedback!

Alles Liebe,

3 Kommentare

  1. sabrina
    13. Juni 2018 / 16:00

    Liebe Sabrina, der Löwe sieht genial aus, bin gespannt wie er in bunt dann aussehen wird! Ich würde mich freuen, wenn du mich auf Instagram freischalten würdest (bin ich blockiert?), jedenfalls sehe ich nichts von dir. Mein Nickname ist nakoma01. liebe Grüsse, sabrina

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      20. Juni 2018 / 8:59

      Hallo liebe Sabrina,
      vielen Dank für das liebe Kompliment und oje, ich weiß gar nicht, wieso ich dich blockiert hatte…ich gehe meine Liste immer durch und kicke jedes dubiose Profil (vor allem arabische Accounts und irgendwelche Typen :-D), da muss mir dann ein Fehler unterlaufen sein. Ich hab dich schon wieder freigegeben :-). Liebe Grüße, Sabrina

      • Odoni Sabrina
        22. Juni 2018 / 9:47

        Hat geklappt 🙂 vielen lieben Dank! Einen tollen Freitag & herzliche Grüsse sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

WordPress spam blockiert CleanTalk.