Blogbeiträge können Werbung enthalten

INSPIRATION | Mama’s Favorites April + Mai #vacationmode – meine Wunschliste an hübschen und praktischen Dingen

PR-Samples/Affiliate-Links

Willkommen bei einer neuen Ausgabe der Mama’s Favorites, bei der sich alles um das Thema Urlaubsvorfreude dreht. Ich zeige euch heute ein paar praktische Gadgets für den Strandurlaub, die mir das Leben als Mama leichter machen sowie ein paar schöne Dinge, die ich aktuell auf meine Wunschliste gesetzt habe. Einige schöne Teile, wie die Instax Vintage Kamera, schmachte ich schon so lange an und andere Dinge, habe ich mir eben erst neu gekauft.

Einer der ersten Fragen, die ich mir stelle, wenn ich für den Urlaub packe ist, was ich denn bloß anziehen soll. Ganz klar, bequem muss es vor allem sein, schließlich möchte man sowohl beim Frühstück gemütlich sitzen, als auch unterwegs passend gekleidet sein und kurz vor dem Planschen schnell in den Badeanzug schlüpfen können. Passend dazu habe ich bei Zalando ein paar echt schicke Teile gefunden, nämlich einen Jumpsuite für bequeme Autoreisen (1), sowie eine kurze Variante für das Dinner am Abend (2). Eine passende Tasche in angesagtem geflochtenen Gewebe (3) und ein paar schöne Sandaletten (4) würden mir auch sehr gefallen.

Immer mit dabei ist natürlich Sonnenpflege für die ganze Familie, zum Beispiel von La Roche-Posay (5)* und meine Sonnenbrille von Ray-Ban (6)*.

Für meine Kinder habe ich auch schon ein paar praktische Reisebegleiter besorgt, zum Beispiel die Toniebox (7)*. Damit sollten wir eine gut gelaunte Autofahrt gen Süden haben und sind auch im Hotel gut versorgt. Auf dem Blog habe ich übrigens meine 10 Tipps für lange Autofahrten mit kleinen Kindern niedergeschrieben. Schaut mal vorbei, da ist bestimmt ein guter Tipp dabei, um die Nerven der Eltern möglichst zu schönen.

Damit wir alle im Hotelpool richtig viel Spaß haben, möchte ich den Kindern noch einen praktischen Schwimmreifen (8)* mitgeben und wer jetzt verwundert ist, dass hier kein Einhorn oder Flamingo abgebildet ist, dem kann ich das ganz einfach erklären: zu kitschig, zu unpraktisch, zu riesig…ein stinknormaler Reifen mit Griffen tut es auch.

Schon seit längerem habe ich ein Auge auf eine weitere Instax Kamera gelegt, nämlich die Instax Mini 90 Neo Classic Kamera in schwarz (9)*. Ich finde das Design der Kamera so hübsch und mit passenden monochromen Filmen (10)*,wäre sie eine tolle Ergänzung zu meinem Kameraequipment. Mal sehen, ob ich sie mir demnächst kaufe. Vielleicht ja zum Geburtstag im Sommer, wenngleich ich jetzt schon weiß, dass mein Mann über so eine Anschaffung den Kopf schütteln wird, schließlich haben wir ja schon die Instax Mini 8, die immer noch einen guten Job leistet. Vor allem, wenn Maximilian sie bedient, denn diese Sofortbildkamera hat es ihm angetan und sobald ich ihm das Go gebe, dass er ein paar Fotos machen darf, läuft er auch schon ganz aufgeregt herum und fragt alle anwesenden Leute, ob er sie denn ablichten darf. Total süß, sag ich euch :-).

Um abseits der Sofortbildkamera sämtliche Urlaubsmomente für die Ewigkeit festzuhalten, nutze ich derzeit das Samsung Galaxys9+ (11)** und was soll ich sagen, ich liebe es. Nachdem ich in der Vergangenheit ab dem Galaxy S5 alle Nachfolgermodelle in Benutzung hatte, ist das S9+ jetzt das absolute Highlight. Es ist zwar etwas Größer als das S9, besitzt aber auch eine Dual-Kamera, die gestochen scharfe Fotos ermöglicht. Hinzu kommt die Slow-Mo-Funktion, bei der wir bestimmt so einige lustige Momente am Hotelpool aufnehmen. Ich denke da nur an Maximilian, der bestimmt die eine oder andere Wasserbombe machen wird ;-). Damit mir aber der Speicherplatz am Smartphone nicht ausgeht, gibt es ein wirklich geniales Gadget: Die Portable SSD T5 Festplatte, die kleiner als eine Visitenkarte ist aber mit 1 TB wahnsinnig viel Speicherkapazität hat.

Apropos Autofahren und Gepäck verstauen: Da wir ja Wäsche für vier Personen benötigen und ich gerade für meine Kinder viel Wechselkleidung benötigen, verreisen wir mit einem Trolley (13)*, denn eine Sport- oder Reisetasche würde niemals ausreichen. Ich versuche jedenfalls nur das nötigste mitzunehmen, denn im Zweifelsfall frage ich einfach im Hotel nach, ob ich den Wäschedienst in Anspruch nehmen kann ;-).

Damit wären wir auch schon am Ende der Mama’s Favorites angekommen.

Was sind denn eure Favoriten für den bevorstehenden Sommerurlaub?

Alles Liebe,

 

 

 

 

*Affiliate Links/ **PR-Samples

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.