KIDSLIFE | Adventskalender selber befüllen: 12 Ideen für Kindergartenkinder

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern auch die Frage, was Mamas und Papas ihren Kindern in den Adventskalender füllen können. Schon meine Mama hat mir damals einen selbstgemachten Adventskalender mit Naschereien und kleinen Aufmerksamkeiten hergerichtet, den ich immer wahnsinnig gerne geöffnet habe. Grund genug also, auch meinen beiden Buben in der Adventszeit eine Freude zu machen. Weil Alexander aber noch sehr klein ist, teilt er sich den Kalender mit seinem großen Bruder Max, der auch schon ein Kindergartenkind ist. An jedem geraden Tag darf Max ein Türchen öffnen und an jedem ungeraden Tag Alexander. Was ich für den großen in den Kalender fülle bzw. ein paar Ideen zur Adventskalenderbefüllung von Kindergartenkindern zeige ich euch heute auf dem Blog.

Aufmerksame Leser haben bestimmt schon bemerkt, dass ein Adventskalender ja aus 24 Türchen und nicht 12 besteht. Wer die anderen 12 Ideen zur Adventskalenderbefüllung sehen mag, der darf bei der lieben Bell von Some Moments are Golden nachsehen, denn dort findet ihr 12 ganz tolle Inspiration zum Thema mit tollen Geschenkideen, die auch gleich für Weihnachten oder zum Nikolo passen. Unbedingt vorbeischauen :-).

Adventskalender für Kindergartenkinder

Euren Kindern könnt ihr bestimmt eine riesige Freude bereiten, wenn ihr ein Kalendertürchen mit einer kleinen Spardose oder einer Spielfigur vom liebsten Comic-Helden befüllt. Das Sortiment der BULLYLAND Spielfiguren* (1) bietet mit über 700 Spielfiguren ein reichliches Sortiment. Die Figuren sind PVC-frei und außerdem arbeitet BULLYLAND zum Beispiel mit dem Zoo Hannover zusammen, um die Spielzeugtiere besonders naturgetreu darzustellen. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Wenn eure Kinder gerne Hörbücher hören, dann wären diese Adventsgeschichten (2) genau das Richtige, oder? Oder aber eure Kinder blättern lieber in Büchern, dann kann ich euch ein magisches Weihnachtsmalbuch mit Zauberstift (3) sowie ein weihnachtliches Stickerbuch (12) empfehlen.

Zum Thema kreatives Gestalten: Mein Sohn Max liebt derzeit das Stempeln und auch sein kleiner Bruder Alexander hat mit diesem Stempelset (4) schon das eine oder andere Blatt Papier bedruckt. Aber auch Schablonen (6) sind hier sehr beliebt, die ich selbst als Kind gerne zum Malen benutzt habe. Knete (7) und Malkreiden (8) gehören ebenfalls zu unseren Freizeitbeschäftigungen, genauso wie Malseife (9)**, die wir gerne am Wochenende bei einem ausgiebigen Bad verwenden.

Wer seinen Kindern eine temporäre Hautverschönerung ermöglichen mag, der kann dies mit coolen Tattoo-Stickern (5) machen, die sowohl für Buben als auch Mädchen geeignet sind. Maximilian steht ja total auf diese Tattoos, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich ja ebenfalls ein bisschen Farbe auf oder eher unter der Haut trage ;-).

Für gemeinsames Backen in der Adventszeit finde ich Keksausstecher (10)** im Adventskalender ebenfalls eine tolle Idee, genauso wie kleine Mini Puzzles (11)** für Zwischendurch. Die machen viel Spaß und ersetzen auch ab und an ganz gut die Schokolade.

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen Inspiration bieten. Ansonsten könnt ihr – wie bereits erwähnt – sehr gerne bei Bell vorbeischauen, denn da gibt es noch mal doppelt so viel Input.

Wie ist das denn bei euch? Kauft ihr einen fertigen Adventskalender oder befüllt ihr ihn selbst für eure Kinder?

Alles Liebe,

 

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit
**Affiliate-Links

2 Kommentare

  1. Verena
    14. November 2017 / 13:29

    Hallo du Liebe,

    Wir befüllen unsere Säckchenkalender für unsere Mädels mit etwas Naschkram und Tattoos 😀
    Ein paar pixiheftchen und ich glaube darüber werden sie sich freuen.
    Liebe Grüße aus dem Norden Deutschland,Lübeck .
    Verena

    • Sabrina Sterntal
      14. November 2017 / 14:00

      Hallo Verena,
      oh ja ganz bestimmt. Ein bisserl was zu naschen gibt es bei uns auch immer bzw. zu Nikolaus ja auch ein Nikolaussäckchen mit Süßem :-).
      Und Pixiheftchen finde ich eine hervorragende Idee. Danke dir <3
      Liebe Grüße,
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.