KIDS FOOD | Gesunde Kekse für Kleinkinder – Ohne Ei und Zucker (Gastartikel)

Rezepte für Kinder finden stets einen Platz auf meinem Blog und ich freue mich, dass ich heute einen Gastbeitrag der lieben Frauke von ekulele mit euch teilen darf. Frauke hat für ihren Sohn Jonte ein paar gesunde und leckere Bananen Kekse gebacken, die nicht nur gut schmecken, sondern auch total süß aussehen. Vielen Dank für diesen tollen Gastbeitrag, bei dem ich sofort Lust aufs Backen bekomme. Ihr auch? Na dann wünsche ich viel Spaß beim Teig kneten und ausstechen!

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Rezepten für eure Babys oder Kleinkinder seid, kann ich euch ein paar Snacks von mir empfehlen, zB Müslischnitten, Gemüsetaler oder Bananen-Pudding mit Keksen.

*       *       *
Frauke von ekulele
Gesunde Kekese für Kleinkinder – Ohne Ei und Zucker<
 
Jonte, die kleine Raupe Nimmersatt, isst gerne und viel. Außer er zahnt, dann mache ich mir manchmal sogar ein wenig Sorgen, weil er so appetitlos ist. Zum Glück sind schon einige Zähnchen zu sehen und die Schmerzen haben hoffentlich bald ein Ende. Besonders süße Dinge wie Brot mit Mandelmus, Müsliriegel, Pfirsiche, Smoothies, Muffins oder auch Kekse isst unser Racker unheimlich gerne. Da ich ihm nicht immer Gebäck von dm bio, alnatura und co. servieren möchte und zudem sehr gerne in der Küche experimentiere, versuche ich mich häufig an neuen Rezepten für Babys und Kleinkinder.  

Muffins mit Gemüse
Hafer Cookies oder auch Bananen Kekse, Jonte belohnt meine Backsessions mit einem Strahlen im Gesicht und mindestens zwei Stücken in der Hand. Seine absoluten Lieblingskekese sind mit Banane und in Fuchsform. Ich glaube jedoch, das jedes andere Tier genau so gut ankommen würde 😉 Für den Teig benötigt ihr nur wenige Zutaten und die Zubereitung geht auch super flink.

Zutaten für gesunde Bananen Kekse:

  • Eine sehr reife, große Banane
  • 100 g Butter
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Reinweinsteinbackpulver
  • Nach Belieben etwas Vanille

Zubereitung:

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Den Backofen auf 180 Grad/Umluft vorheizen. Mehl, Butter, Backpulver und Banane gut miteinander vermengen. Ich nutze hierfür zu Beginn das Handrührgerät und später meine Hände. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Formen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Unsere Ausstechform ist recht groß und wir benötigen zwei Bleche. Ab damit in den Ofen und zwar für ca. 12 Minuten. In einer Dose halten sich die Kekse theoretisch sehr lange, praktisch sind sie meist nach zwei Tagen aufgefuttert.

Ich hoffe die Kekse kommen bei euren Kleinen genau so gut an, wenn ja, dann lasst es mich gerne wissen.

Alles Liebe,
Frauke von ekulele

2 Comments

  1. Anonym
    23. August 2016 / 18:15

    Wo gibt's den diese tollen Fuchsausstecher? 😍🐺

    • 1. September 2016 / 11:20

      Hallo, die Frage wurde auf Facebook bereits von einer Leserin beantwort. Bei Fuchstastisch gibt es diese schönen Ausstecher :-. Liebe Grüße, Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*