FOOD | One Pan Pasta: Hühnchen und Speck mit Spinat und Tomaten

Da meine One Pot Pasta Gerichte bei euch so gut ankommen, gibt es nach längerer Abstinenz mal wieder eines dieser schnellen Gerichte, das beinahe mit nur einem Küchengeschirr zubereitet wurde. Anstatt Pasta, die zusammen mit Gemüse und Co. im Topf gekocht wird, habe ich heute eine Nudelpfanne mit Hühnchen und Speck, Spinat und Tomaten für euch. In unter 30 Minuten bringt ihr so eine leckere Mahlzeit für die ganze Familie auf den Tisch, denn damit werden mindestens 4 Personen satt.

Solltet ihr in den kommenden Tagen Grillen und da sogar auf Hühnerfilet zurückgreifen, dann schmeißt ruhig mehr Fleisch auf den Rost und hebt euch ein paar fertig gegrillte Hühnerfilets auf. Diese könnt ihr dann nämlich für die One Pan Pasta verwenden und erspart euch so den ersten Zubereitungsschritt, weshalb die Pasta gleich noch viel schneller auf dem Teller landet.
 One Pan Pasta – Hühnchen und Speck mit Spinat und Tomaten
250g Pasta
400g Hühnerfilet (Brust)
250g Speck, in kleine Stücke geschnitten
2 Knoblauchzehen, grob gehackt
10 Stk. Cocktailtomaten, geviertelt
100g Blattspinat
3 EL Pesto Rosso
2 Fläschchen Rama Creme Fine zum Kochen
100g Parmesan
1 TL Paprikapulver
1 TL italienische Kräuter
1 EL Olivenöl
1 EL Salz
frisch geriebener Pfeffer
frische Thymianzweige

Die Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser kochen. Das Hühnerfilet waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und in ca. 5x3cm große Stücke schneiden, die sich schnell anbraten lassen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Hühnerfilets salzen und pfeffern, mit etwas Papirkapulver bestreuen und gut durchbraten lassen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen. Nun in dem Saft den Speck anbraten, Knoblauch und Cocktailtomaten zugeben. Blattspinat sowie Pesto ergänzen und mit Rama Creme Fine aufgießen. Das Gemüse mit dem Speck danach für mindestens zehn Minuten köcheln lassen. Paprikapulver, Salz, italienische Kräuter und Pfeffer sowie Parmesan unterrühren. Abschmecken und anschließend die Nudeln zugeben. Die Hühnerfilets auf einem Küchenbrett in dünne Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Alles einmal gut durchmengen und heiß auf Teller anrichten. Mit frischen Tyhmianzweigen garnieren und bei Bedarf noch mehr Parmesan darüber streuen. Mahlzeit!

Solltet ihr weitere One Pot oder One Pan Pasta Rezepte suchen, kann ich euch diese hier empfehlen: One Pot Greek Chicken, One Pot Pasta Lemon & Garlic, One Pot Pasta mit Zucchini & Champignons, One Pot Pasta mit Tomaten & Spinat sowie One Pot Pasta – 15 Minuten Asia-Nudeln.

Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.