Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Funfetti Cake – bunter Streuselkuchen

An verregneten Tagen ist ein Besuch von guten Freunden, die viel Gesprächsstoff und tolle Unterhaltung für den kleinen Rabauken mitbringen, genau das Richtige und versüßen jeden noch so regnerischen Montag. Da Besuch bei mir bekanntlich aber nie leer ausgeht, gab es obendrauf noch einen leckeren Funfetti Cake, zu Deutsch einen bunten Streuselkuchen mit Frosting, der uns den Wochenbeginn zusätzlich mit einer ordentlichen Portion buntem Zuckerguss schmackhaft gemacht hat.

Das Geheimnis des Funfetti Cakes sind viele bunte Zuckerstreusel oder in Amerika auch Sprinkles genannt. Es gibt unzählige Varianten davon und meistens wird der Kuchen zum Geburtstag serviert. Der Kuchenteig ist ganz schnell und einfach zubereitet, schmeckt herrlich und ist schön saftig. Das Besondere am Streuselkuchen ist das Frosting oben drauf, das wirklich sehr sehr süß ist – so wie es eben in den USA geliebt wird. Wer möchte, kann auch auf das Frosting verzichten, denn der Kuchen schmeckt auch ohne ausgezeichnet.

Funfetti Cake

Kuchenteig

1 großes Ei
125ml Buttermilch
2 EL Sauerrahm
35g Butter, geschmolzen
2 TL Karamellsauce
100g Mehl
100g Kristallzucker
2 TL Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
1 große Handvoll bunte Streusel

Frosting

50g Butter, geschmolzen
1 Prise Salz
150g Puderzucker
1 EL Karamellsauce
+ Streusel

Den Backofen auf 170°C vorheizen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten mit einem Kochlöffel verrühren. Die restlichen Zutaten (Ei, Buttermilch, Sauerrahm, Butter und Karamellsauce) mit einem Mixer in einer weiteren Schüssel vermengen. Trockene Zutaten zugeben und von Hand mit einem Schneebesen zu einem Teig rühren. Eine Backform mit den Maßen 24x20cm ausfetten. Unter den Teig die bunten Streusel geben, nur einmal grob umrühren und den Kuchenteig sofort in die Form geben. Den Funfetti Cake für 30 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig ist, diesen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Für das Frosting die geschmolzene Butter mit dem Puderzucker, Salz und der Karamellsauce mit einem Mixer für gut 3 Minuten verrühren. Das Frosting auf den Kuchen streichen und kurz vor dem Servieren erneut mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen. Lasst es euch schmecken!

Normalerweise verwende ich ja so gut wie nie Streusel zum Backen, aber dieser Kuchen war eine willkommene Abwechslung.

Wie ist das bei euch: Backt ihr öfters Kuchen mit bunten Streusel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.