Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Blätterteigschiffchen mit Frischkäse, Spinat und Speck

Zwischen all den weihnachtlichen Blogbeiträgen und Give Aways ist es mal wieder Zeit für ein schnelles Gericht aus der Küche. Am Wochenende habe ich ein bisschen mit Blätterteig von Tante Fanny experimentiert. Herausgekommen sind diese leckeren Schiffchen, die ihr unbedingt nachbacken müsst.

In der Vergangenheit habe ich schon einige Fertigteig-Rezepte mit euch geteilt, darunter auch welche mit Blätterteig. Ich finde, diese Teigsorte ist einfach ein Klassiker, der sowohl herzhaft als auch süß wunderbar schmeckt. Deshalb haben wir auch immer eine Rolle zuhause im Tiefkühlfach, die ich bei Bedarf einfach herausnehmen und auftauen kann. Wenn mal überraschend Besuch kommt hat man so ganz schnell ein paar mit Marmelade gefüllte Blätterteigtascherl oder kann damit auch salziges Gebäck zubereiten, z.B. Käsestangerl mit Schinken



Blätterteigschiffchen mit Frischkäse, Spinat und Speck
1 Rolle Dinkel-Blätterteig
50g Speck
175g Frischkäse
2-3 TK-Blattspinatzwutschgerl
1 Zwiebel
100g geriebener Käse
Kräutersalz
Pfeffer

Für die Fülle schneidet eine Zwiebel würfelig und den Speck in kleine Streifen und gebt die Zutaten in eine Pfanne. Öl benötigt ihr hierbei keines, da der Speck genug Fett enthält. Wenn die Zwiebelwürfel und der Speck schön angebraten sind, gebt alles auf einen Teller und stellt ihn zur Seite. Gebt jetzt den Frischkäse in die Pfanne, fügt den Spinat hinzu und würzt alles mit Kräutersalz und Pfeffer. Wenn der Spinat gar ist, fügt die Speck- und Zwiebelwürfel wieder zu und kocht alles nocheinmal auf. Gebt den Käse dazu und lasst die Masse auf einem Teller auskühlen, ehe ihr sie in die zuvor geformten Blätterteigschiffchen füllt. Gebt die Schiffchen dann bei 200°C für ca. 15 Minuten in den Ofen (Umluft), bis diese schön goldbraun sind.

Wer für die kommenden Weihnachtsfeiertage noch einen Snack sucht, kann diese Blätterteigschiffchen auch in kleinerer Variante zubereiten. Dazu einfach Vierecke in der Größe 5x5cm aus dem Blätterteig zurecht schneiden, die Ränder aufrollen und die herzhafte Füllung in den Teig geben. Ideal auch für Silvester! Lasst es euch schmecken.

4 Kommentare

  1. 9. Dezember 2015 / 18:57

    oh ich glaube das werde ich mal nachmachen 😉
    bin momentan immer auf der Suche nach neuen mal anderen Sachen auf unserem Speiseplan .
    liebe Grüße Laura

  2. 11. Dezember 2015 / 14:48

    Zufälligerweise habe ich heute beim Einkaufen einen Blätterteig mitgenommen 😉 Dieses Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich liebe Spinat und Blätterteig <3

  3. 14. Dezember 2015 / 15:11

    Da hast du mich jetzt auf eine super Idee gebracht 😉 Meine Mama hat sowas in der Art früher immer gemacht – Muss ich umbedingt wieder mal essen 🙂

    LG Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.