Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Zucchini-Muffins aus dem Garten

Wenn ich auf der Suche nach neuen Ideen für Blogbeiträge bin, durchstöbere ich gerne meinen Instagram-Feed oder sehe mir andere Blogs an. Oftmals sehe ich ein Foto oder lese ein paar Zeilen, die mich zum Backen oder Kochen inspirieren und somit kann ich euch dann auch wieder ein paar Rezepte aus der Küche bieten. Dieses Mal habe ich mir aber keine neue Idee, sondern gleich eine Gastbloggerin und Online-Shop Besitzerin geschnappt, die hier einen wundervollen Beitrag für euch verfasst hat.

Christin von “Die kleinen Dinge” – einem Online-Shop für Dekoartikel und kleine Dinge, die den Alltag schöner machen – habe ich euch ja bereits hier vorgestellt. Eigentlich ist die sympatische Niederösterreicherin ja gar keine Bloggerin, aber dennoch komme ich bei all den leckeren Kuchen und Muffins, die ich immer auf ihrem Instagram-Profil sehe, regelmäßig ins Schwärmen und da dachte ich mir, frag ich sie doch einfach mal, ob sie sich direkt an meine Leser wendet und einen Artikel für euch schreibt. Herausgekommen ist ein leckeres Rezept, tolle Fotos und ein paar schöne Zeilen an meine Leser. Viel Spaß beim Lesen! 
*     *     * 
Die kleinen Dinge
Zucchini-Muffins aus dem Garten

Erstmal Hallo und Servus an alle Leser von Starlights in the kitchen! Ich freue mich sehr dass ich hier einen Gastbeitrag schreiben darf. Danke liebe Sabrina für dein Vertrauen. Denn das ist tatsächlich mein erster Blogpost ÜBERHAUPT.

So und jetzt nehme ich euch mit in meinen Garten…

Bei den heißen Temperaturen der letzten Wochen sucht man sich doch gerne ein schattiges Plätzchen und macht es sich gemütlich. Dabei darf natürlich ein kleiner Snack und eine kühle Erfrischung nicht fehlen. 

Am liebsten trinke ich selbstgemachten Holunder- oder Zitronenmelissensirup. Um möglichst wenige fliegende Plagegeister anzulocken fülle ich diesen in Marmeladengläser. Durch den Deckel kann man ganz easy ein Loch bohren. Mit einer Scheibe Zitrone, einem Minzblatt und einem Papierstrohhalm wird daraus nicht nur eine Erfrischung für den Gaumen sondern auch fürs Auge.

Die Hauptdarsteller meines kleinen Garten Picknicks sind aber die leckeren Zucchini Muffins. Meine absoluten Lieblingsmuffins! Das Beste daran ist dass sie ganz schnell gemacht sind da es sich um ein einfaches Tassenkuchen Rezept handelt…

Jetzt im August weiß man ja oft nicht wohin mit dem einen oder anderen Riesen Zucchino den man geerntet oder aus Nachbars  Garten geschenkt bekommen hat. Ich verarbeite diese am liebsten zu Kuchen oder Muffins.

Und hier das Rezept:
Zutaten
1 Tasse Öl
2 Tassen Zucker
2 Tassen geriebene Zucchini
1 Tasse geriebene Nüsse
3 Tassen Mehl
3 Eier
1 Pkg Backpulver
1 Teelöffel Zimt

Und so geht´s:

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Zucchini, Nüsse und Zimt einrühren. Zum Schluss das Mehl mit Backpulver unterheben.

Danach in Muffinförmchen füllen und bei Umluft mit 175 Grad ca. 15 Minuten backen.

Kleiner Tipp: Im Herbst verwende ich statt Zucchini geriebenen Kürbis und gebe noch einen halben Teelöffel geriebene Nelken dazu.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Ganz liebe Grüße, Christin

Muffinförmchen, Papierstrohhalme,
Servietten und Papiertüten findet ihr in meinem Shop!
www.diekleinendinge.at


*     *     * 


Vielen herzlichen Dank an Christin für das tolle Rezept und die hübschen Fotos. Schaut doch mal in ihrem Shop vorbei und besorgt euch auch ein paar der hübschen Accessoires für euer nächstes Picknick. Der Sommer wird bestimmt noch länger dauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.