Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Lebkuchenmännchen | Tchibo-Blogparade “Weihnachtliche Backideen”

Wenn Tchibo zur Blogparade ruft und es dabei um Lebkuchen geht, bin ich natürlich liebend gerne dabei. Vor einigen Tagen habe ich eine E-Mail von Tchibo bekommen, in der ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, bei der Blogparade zum Thema “Weihnachtliche Backideen” mitzumachen. Ich war sofort von der Idee begeistert und konnte es kaum erwarten, bis das Päckchen mit dem Backzubehör bei mir eintrudelte.

Achtung: Wer den Blogbeitrag aufmerksam bis zum Ende liest, hat die Chance, selbst ein Backset zu gewinnen ;-).  

Das Päckchen enthielt ein Ausstechformen-Set für eine ganz süße Lebkuchenfamilie samt Hündchen sowie ein Zuckerdekor-Set, ein Backhelfer-Set und zwei hübsche Keksdosen. Für die Blogparade habe ich dann einen Lebkuchenteig zubereitet und die fertigen Lebkuchenmännchen hübsch verziert. Das Rezept, sowie ein paar Tipps zum Verzieren der Lebkuchen will ich euch im Anschluss verraten. 

Honiglebkuchen
Zutaten für den Teig (für ca. 2-3 Bleche)
1 Bio-Orange
150 g brauner Zucker
250 g Honig
100 g Butter
3 EL Wasser
500 g Mehl (gesiebt)
2 EL Kotanyi Gewürzmischung Honiglebkuchen
3 TL Zimt
1/2 TL Anis
1 TL Natron
1 TL Backpulver
Als erstes die Orange heiß waschen und die Schale großzügig abreiben. Die Schale zusammen mit Honig, braunem Zucker, Butter und Wasser in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren erwärmen bis alles geschmolzen ist und anschließend für die Weiterverarbeitung gut auskühlen lassen. Das Mehl, sämtliche Gewürze (Zimt, Anis, Gewürzmischung), Natron und Backpulver sieben. Anschließend mit der flüssigen Honig-Butter-Mischung in einer Schüssel verbinden und gut verkneten. Den Teig zu einem runden Laib formen und gut abgedeckt in der Teigschüssel über Nacht, bei Zimmertemperatur, ruhen lassen. Am nächsten Tag den Backofen vorheizen, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 3-4 mm dick) und die Lebkuchenmännchen ausstechen. Die ausgestochenen Figuren auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und je Blech bei 175°C für ca. 10 Minuten backen. Die Lebkuchen vollständig auskühlen lassen. Viel Spaß beim Backen! 
Verzieren der Lebkuchenmännchen
Zutaten zum Verzieren
1 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Puderzucker
2-3 EL lauwarmes Wasser
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Puderzucker und lauwarmes Wasser hinzufügen und alles zu einer Zuckergusscreme verarbeiten. Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel füllen. Alternativ kann man auch einen Gefrierbeutel vorne so zuschneiden, dass man eine Öffnung erhält und diesen als Spritzbeutel verwenden kann. Ich habe für das Verzieren der Lebkuchen eine Garnierspritze mit unterschiedlich großen Aufsätzen verwendet. 
Tipps zum Verzieren der Lebkuchen
Das Zuckerdekor-Set von Tchibo ist sehr umfangreich. Es gibt süße Schneeflocken, Mini-Sterne und Zucker- sowie Silberperlen als Streudekore, Zuckerschriften und Cake-Pop-Verzierungen (Augen, Bärte, Mützen und Handschuhe). Um diese auf dem Lebkuchen zu befestigen, ist die Zuckergusscreme notwendig, die ihr mittels Spritzbeutel oder Garnierspritze auftragt. Anschließend einfach die weiteren Elemente draufdrücken. Es hilft, wenn ihr einen Aufsatz für den Spritzbeutel bzw. die Garnierspritze verwendet, dessen Öffnung einen sehr kleinen Durchmesser hat. Solltet ihr einen Gerfierbeutel zu einem Spritzbeutel umfunktionieren, einfach die Öffnung etwas kleiner zuschneiden. Das Arbeiten mit der Zuckergusscreme ist recht einfach und ihr müsst euch nicht stressen, denn die Creme wird wirklich erst mit dem Auftragen auf die Lebkuchenmännchen hart. 
Das Backzubehör sowie das Dekorationsset aus der Tchibo-Themenwelt “Weihnachtliches Backen” sind ab 19.11.2014 bei Tchibo für vier Wochen erhältlich. Diese Produkte könnt ihr in allen Filiale sowie online unter www.tchibo.at kaufen.
An dieser Stellte möchte ich mich bei Tchibo für das kostenlose Testpaket und die Teilnahme an der Blogparade bedanken.
Aufmerksame Leser, die den Beitrag bis zum Schluss verfolgt haben, erfahren jetzt, wie sie ein Backset gewinnen können: Besucht dafür einfach den Tchibo-Blog (hier) und votet bei der Blogparade für meine Backkreation. Von 17.11.2014 bis 01.12.2014 könnt ihr für mich abstimmen. Ich würde mich über eure Stimme sehr freuen und hoffe, dass euch die Lebkuchenmännchen gefallen. 
Vielleicht seid ihr ja nun selbst auf den Geschmack gekommen und startet auch in Kürze mit der Weihnachtsbäckerei. In wenigen Wochen steht auch schon das Christkind vor der Tür…

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.