[KIDS] Lego und Duplo – Spielspaß für die Kleinen

In meiner Kindheit war ich ein absoluter Lego-Fan. Neben Barbies, mit denen ich als Mädchen natürlich auch gerne gespielt habe, und Matchbox Autos meines Großcousin, galt meine Leidenschaft den kleinen Plastik-Spielsteinen von Lego, mit denen man allerhand Sachen bauen konnte. Duplo war natürlich genauso beliebt wie Lego, doch an die Zeit als ich mit den größeren Spielsteinen meinen Zeitvertreib hatte, kann ich mich nicht mehr erinnern. Am liebsten hatte ich immer meine Lego-Eisenbahn und sobald wir in unser Haus einziehen, werden einige Kisten, die gerade im Keller meiner Eltern verstauben, mitgenommen und ausgepackt. Wie ich mich schon auf den Inhalt freue – ach ich hoffe, ich werde dabei nicht zu sentimental. 
Lego/Duplo gibt es ja heute noch und ist bei den kleinen sowie großen Kindern ebenso beliebt wie damals. Immer wieder werden neue Spielwelten erschaffen und so wird das Spielen mit den bunten Kunststoff-Klötzchen nie langweilig. 
Weihnachten steht auch schon bald vor der Tür – in genau 2 Monaten – und da habe ich mich ein bisschen nach Lego/Duplo-Spielsachen für unseren kleinen Mann umgesehen. Natürlich muss er noch ein bisschen warten, bis er mit den Spielsteinen umgehen darf, denn die Altersempfehlung sieht vor, dass Kinder erst ab 1 1/2 Jahre mit Duplo spielen dürfen. Aber das macht ja nichts, shoppen darf man ja auch schon etwas früher ;-). 
LEGO DUPLO –  Spielspaß für Kleinkinder
Total niedlich finde ich ja die neuen Duplo-Spielsteine, die speziell für Kleinkinder gemacht sind. Das “mein erstes Figurenset” besteht aus 37 Teilen inklusive Bauplatte und ist eine Anschaffung auf jedenfall wert. Ich denke, wir werden uns dieses Set in Kombination mit dem nachfolgenden zulegen. Und bis der kleine Mann damit spielen kann, vergnüge ich mich einfach selbst damit. Mama will ja auch ihren Spaß haben 😉
Lego/Duplo bietet sogar Bau- und Ziehspielzeuge, was ich wahnsinnig toll finde. So können die Kleinen je nach Lust und Laune verschiedene Nachzieh-Gebilde bauen und mit diesen durch die komplette Wohnung poltern. Ob ich dann immer noch so viel Spaß habe, wenn unser Sohnemann damit durch die Räume schlittert sei dahin gestellt. Kaufen möchte ich das “Nachzieh-Spielset” allemal. 
Zu guter Letzt noch das Tollste, das ich aktuell für Kleinkinder aus dem Lego Sortiment finden konnte: Ein riesengroßer und hübscher Bauernhof. Hach wie super ist der denn? Der Bauernhof ist für Kinder ab 2-5 Jahren und damit leider noch nichts für unseren kleinen Mann. Dennoch werden wir uns dieses Set zulegen und für die Zukunft aufbewahren. Der “große Bauernhof” beinhaltet eine Scheune, ein Bauernhaus und einen Stall für Pferde. Es gibt verschiedene Tiere als Spielfiguren und sogar eine funktionierende Seilwinde. Das klingt vielleicht verrückt, aber nur beim Anblick bin ich komplett aus dem Häuschen und fühle mich wirklich zurückversetzt in eine Zeit, als ich 5-6 Jahre alt war und wie verrückt mit Lego-Steinen gespielt habe.
Vielleicht konnte ich euch Mamis, Papis oder Großeltern nun auch ein paar Ideen für den kommenden Nikolo oder das baldige Weihnachtsfest bieten und ihr überrascht eure Kleinen mit einem Produkt von Lego/Duplo. 

2 Kommentare

  1. 24. Oktober 2014 / 7:41

    Das ist dann bestimmt auch was für unsern Sohn, aber da muss er noch bis nächste Weihnachten warten 😀 Die Lego-Sachen laufen ja nicht davon 😀

  2. 24. Oktober 2014 / 8:16

    Ich habe Duplo und Lego soooooo gerne gemocht! 😀 Werd ich mir irgendwann auch fuer meine Kinder zulegen! 😉

    Liebe Gruesse, Anna
    countingsheepwithme.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

WordPress spam blockiert CleanTalk.