Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Apfel-Pflaumen Tartelettes

Ein knuspriger Blätterteigboden trifft auf warme Apfel- und Pflaumenstückchen, umhüllt von nussigen Mandelkernen, orientalischem Zimt, sowie süßem, klebrigem Honig. Klingt super lecker und schmeckt auch so: Meine Apfel-Pflaumen Tartelettes. Das Rezept dazu verrate ich euch heute. Inklusive Produkttest der Tartelettformen von Tchibo. 
Ich wollte immer schon mal Tartlettes zubereiten, hatte bisher aber irgendwie nie daran gedacht, mir eine entsprechende Form zu besorgen. Da Tchibo aber im Online-Shop (hier) ab 20. August 2014 in der Wochenwelt “Wir lieben Kaffee” Tarte- sowie Tartletteformen anbietet, hatte ich endlich die Gelegenheit dazu. Die Formen wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt und als diese bei mir eintrafen, konnte ich mich auch schon austoben. Da wurde nicht lange getrödelt und der Backofen augenblicklich aufgeheizt.

Die Tarteletteformen sind jeweils ca. 12 cm im Durchmesser und mit einem herausnehmbaren Boden für leichtes Herauslösen ausgestattet. Die Innenseiten sind mit einer Antihaftbeschichtung versehen, somit kann sich kein Teig festsetzen und die Formen sind leicht zu reinigen. Und dem kann ich nur zustimmen. Ich musste die Formen vorab nicht einfetten, konnte den Blätterteigboden direkt hineinlegen und die Formen nach dem Backen super einfach mit warmen Wasser und ein wenig Spülmittel reinigen. Die Formen sind meiner Meinung nach sehr zu empfehlen und mit einem Preis von ca. € 8,– super günstig und schick zu gleich. 

Apfel-Pflaumen Tartelettes

Für 4 Tartelettes benötigt ihr folgende Zutaten:

1 Rolle Blätterteig
7 Äpfel
10 Pflaumen
5 EL geriebene Mandeln
4 EL Puderzucker
2 TL Zimt
2 EL Honig
50 g gehackte Mandeln
Puderzucker zum Bestreuen

Als erstes den Blätterteig ausrollen und mit einer Tarteletteform 4 Kreise ausstechen. Den ausgestochenen Blätterteig in jeweils 4 Tarteletteformen geben. Die Äpfel schälen, entkernen und klein hacken. Die Pflaumen waschen, ebenfalls entkernen und auch klein hacken. Das Obst in einer Schüssel mit geriebenen Mandeln, Puderzucker, Zimt und Honig vermengen. Anschließend den Blätterteig-Boden in den Tarteletteformen mit der Apfel-Pflaumenmischung bedecken. Zum Schluss gehackte Mandeln darüber streuen. Die Tarteletteformen auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180°C für 25 Minuten backen, bis diese schön braun sind. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, die Form entfernen und mit Puderzucker bestreuen. 

Ich hoffe, die Apfel-Pflaumen Tartelettes schmecken euch. Wenn ihr Rezeptvorschläge für weitere Tartes habt – immer her damit :-). 

4 Kommentare

  1. 14. August 2014 / 2:03

    ooohhhh my Σ(・□・;) *eins davon schnapp und weg renn*

    ich mag auch die förmchen haben

  2. 14. August 2014 / 11:13

    ach die sehen lecker aus. meine mama hat mir auch ein paar pflaumen aus ihrem garten mitgebracht und ich habe schon überlegt, was ich damit machen soll… für einen ganzen blechkuchen sind es zu wenige, aber für so ein paar tartelets passt die menge perfekt 🙂
    lg
    bina

  3. 14. August 2014 / 16:44

    Yummy! Sooo lecker, davon hätte ich jetzt gerne ein Stück. Oder zwei… oder drei! 😍😍😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.