Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Super-Sommer-Salat: Melonensalat

Könnt ihr euch noch an die Super-Sommer-Salate erinnern? Nein? Nun, die letzten Rezepte zu dieser Kategorie wurden letztes Jahr veröffentlicht (da, dort, hier drüben). Irgendwie habe ich es dann aber nicht mehr geschafft weitere Rezepte zu posten, aber das soll sich nun wieder ändern.

Wenn es draußen heiß ist und drinnen (unsere Wohnung ist ne Sauna) noch heißer, dann essen wir abends gerne Wassermelone. Und genau dieses Obst hat mich zu folgendem Super-Sommer-Salat inspiriert. 

Immer wenn ich in den kälteren Jahreszeiten eine Gurke schneide und den Geruch dieses Kürbisgewächses rieche, muss ich dabei an eine Wassermelone denken, die ebenfalls zu dieser Familie gehört. Es liegt also nahe, dass das Gemüse mit dem Obst mixt und daraus einen erfrischenden Salat erhält. Aber nicht nur die Wassermelone, sondern auch die Honigmelone hat ihren Weg in den Salat gefunden. Gemeinsam mit Mozzarella, Tomaten, Zitronen und Nüssen. Das Rezept dazu findet ihr unter dem nächsten Bild. 
Melonensalat
Für eine große Schüssel Salat benötigt ihr folgende Zutaten:
1/2 Wassermelone
1/2 Honigmelone
1/2 Gurke
250 g Mozzarella
6 Tomaten
1 Zitrone
2 EL Honig
1 EL weißer Balsamico Essig
Olivenöl
Pfeffer
Salz
Nüsse nach Wahl

Die beiden Melonen-Sorten in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit der geschälten und ebenfalls klein geschnittenen Gurke mixen. Anschließend den Mozzarella sowie die Tomaten klein hacken. Für das Dressing eine Zitrone auspressen, mit Balsamico Essig, Honig und Olivenöl vermischen. Salz und Pfeffer unter das Dressing rühren und anschließend über das fertig geschnittene Obst sowie Gemüse gießen. Den Salat in einem Teller anrichten und nach Wunsch mit Nüssen garnieren. Guten Appetit! 

Habt ihr schon mal Salat mit Melone probiert? Gibt es eine Kombination von Frucht und Gemüse die ihr in Salaten gerne mögt? 

6 Kommentare

  1. 28. Juli 2014 / 19:40

    Hm lecker, ein Salat mit Zutaten, die ich eigentlich immer zu Hause habe 🙂
    Ich bevorzuge allerdings Feta – ich mag's ein bisschen würziger. Ansonsten würd ich das Rezept direkt so nachkochen – und werde ich wohl auch 😉
    Liebe Grüße
    Kathi

  2. 29. Juli 2014 / 6:39

    Das werde ich heute direkt ausprobieren. Alle Zutaten habe ich daheim und müssen auch weg, da wir ab Donnerstag weg sind. Da ist es gut, wenn alles raus ist. Danke für das Rezept.
    Anja

  3. 31. Juli 2014 / 20:10

    Wow das sieht ja wahnsinnig lecker aus!! Ein tolles Rezept für die heißen Sommertage. Werde ich doch gleich mal testen 🙂
    LG Steffi

  4. 1. August 2014 / 10:50

    hätte ich jetzt auch gerne .. 😉 liebste grüße!!!

  5. 3. August 2014 / 12:26

    Lecker! Ein alternatives Melonensalat Rezept. Ich esse derzeit praktisch non-stop Wassermelonensalat mit Feta und Oliven 😉

  6. 4. August 2014 / 7:49

    Das sieht wirklich köstlich aus. An so einen Salat habe ich mich noch nie gewagt, denn meistens verputze ich die Melone viel zu schnell 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.