Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | griechische Speckrollen vom Grill

Heute habe ich für euch einen Gastpost aus dem eigenen Haushalt. Mein Mann ist ein leidenschaftlicher Grillfan und bereitet alle Speisen bis auf den Salat (sowas ist schließlich Frauensache) selbst zu. Dieses Mal hat er sich an ein neues Gericht gewagt und alle waren begeistert.

Die Speckrollen sind eine wahre Eigenkreation. Mein Mann wollte etwas Besonderes für unsere Familie fabrizieren, war jedoch sich bis zum Schluss nicht sicher, ob das Resultat bei den Gästen auch gut ankommt. Umso erfreuter war er dann, als die 4 Rollen im Nu verputzt wurden. Für die Speckrollen braucht ihr folgende Zutaten:

griechische Speckrollen vom Grill
ca. 250g Bauchspeck (8 Streifen pro Rolle)
500g gemischtes Hackfleisch
50g Feta
ca.10 Filets getrocknete Tomaten
2 Esslöffel Oliven
100g Rucola
Salz
Pfeffer
Thymian

Für die Fülle werden Feta, getrocknete Tomaten, Oliven und Rucola fein gehackt und gut vermischt. Dabei kann ruhig ein wenig vom Öl der eingelegten Oliven bzw. Tomaten mit in die Fülle kommen. Danach Speckgitter aus jeweils 8 Speckstreifen pro Rolle flechten, Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken, ca. 3/4 des Speckgitters mit der Hackfleischmasse dünn auslegen (1/4 sollte unten frei bleiben, damit die Masse nicht herausgerückt wird), Fülle großzügig darauf verteilen und anschließend von oben unter Zug zusammenrollen. Die Rollen am Grill von alle Seiten knusprig anbraten, fertig!

Nachtrag: die Masse reicht für 4 Speckrollen!

Vielen Dank an meinen Mann für dieses unglaublich leckere Gericht. Wenn ihr auch solche Fleischtiger seid wie er und gerne etwas anderes als Würstchen und Kotelett am Griller habt, dann probiert die Rollen doch mal aus.

2 Kommentare

  1. 6. Juli 2014 / 16:49

    Mhmmm liebe Sabrina, das ist wieder ein wahres Meister-Gericht von euch und wurde sofort abgespeichert. Sag deinem lieben Männe alles liebe. Das hat er super hinbekommen 🙂

    Dieses Gericht verbindet alle meine lieblings-Zutaten 🙂

    Viele Grüße
    Ricki

    Blogschokolade & Butterpost

  2. 6. Juli 2014 / 20:11

    Oah! Ich will das! Allerdings ohne Oliven. Gespeichert! <3

    Liebe Grüße,
    Mareike

    girlontravel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.