Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Kokos-Kirsch-Muffins

Muffins im Sommer müssen bei mir meist zwei Zutaten beinhalten: Kokosflocken oder Früchte. Bei diesem Rezept habe ich beides kombiniert. Dreierlei Kokos, bestehend aus Kokosmilch, feinem Kokosette und Kokosflocken, trifft auf frische Kirschen und ein bisschen weiße Schokolade – yummy!

Diese Muffins wurden für meine liebe Arbeitskollegin Claudia und unseren Ausflug in den Tiergarten Schönbrunn gebacken. Dazu gab es noch eine Lunchbox mit Thunfisch-Rucola-Ei-Tramezzini, Glyx-Brot mit Hühnerbrust, Käse und Rucola und frisch geschnittenes Rohgemüse. Der Tag im Tiergarten war wunderschön. Wir haben einige Fotos von Tieren gemacht, uns super unterhalten und viel Spaß gehabt. Nach dem Tiergarten sind wir mit der U-Bahn in den 1. Bezirk in Wien gefahren und haben uns dort die Beine in einer Einkaufsstraße (Kärntnerstraße) vertreten, ehe wir das Katzenkaffeehaus besucht haben. 
Katzencafe – was soll das sein? Das Cafe Neko ist ein Kaffeehaus, in dem fünf Katzen absolut gechillt und ohne Aufregung auf die Besucher warten, sich streicheln lassen, neugierig herumtapsen oder gemütlich schlafen. Die Katzen kommen alle aus dem Wiener Tierschutzhaus und haben im Cafe ein neues zu Hause gefunden. Jeder der zu Besuch in Wien ist oder sogar in der österreichischen Hauptstadt wohnt, sollte als Katzenfreund unbedingt mal im Cafe Neko vorbeigucken. Ein Erlebnis ist es allemal! 

Kokos-Kirsch-Muffins

Für 12 Muffins benötigt ihr folgende Zutaten

1 Ei
150g Zucker
50ml Sonnenblumenöl
180g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
1 EL Vanillezucker
100g Kokosette
250ml Kokosmilch
250g Kirschen
100g weiße Schokolade gerieben
grobe Kokosflocken
Das Ei mit dem Zucker sowie Vanillezucker schaumig rühren und das Öl zufügen. Anschließend Kokosette beigeben und mit Kokosmilch aufgießen (Achtung: sehr flüssig). Das Backpulver gemeinsam mit dem Mehl und den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren. Die Kirschen waschen, zweiteilen und entkernen. Weiße Schokolade grob reiben und gemeinsam mit den Kirschen unter den Teig heben. Alles in Muffinförmchen oder ein Muffinblech füllen. Bevor die Muffins ins Backrohr wandern, mit groben Kokosflocken toppen und ca. 20 Minuten bei 180°C backen. Bei Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Morgen wird auch schon wieder gebacken. Dann überlege ich mir etwas Leckeres für meine beste Freundin, da diese am Freitag ihren 28. Geburtstag feiert. Momentan denke ich an Brownies mit Erdnussbutter und Banane und an Marillen-Muffins, aber so ganz habe ich mich noch nicht entschieden.
Dann wär da noch die Blogvorstellungsaktion die leider aktuell auf Eis gelegt ist. Ich habe alle eure Bewerbungen erhalten und möchte mir beim Durchsehen eurer Blogs so viel Zeit nehmen wie nötig ist. Da ich aber gerade einen voll verplanten Terminkalender habe, wird sich die Bekanntgabe der drei Blogs die ich auf “Starlights in the Kitchen” vorstellen möchte, noch etwas verzögern! Irgendwie nervt es mich ja schön langsam, dass alles hin und her geschoben wird und ich für nichts mehr Zeit habe … aber das wird sich ja auch bald ändern (bzw. ist die Hochzeit als Grund für all diesen Stress etwas sehr schöne). Ich bitt euch um ein bisschen Geduld und verspreche, dass ich nicht darauf vergesse :-).

22 Kommentare

  1. 4. Juli 2013 / 7:59

    =O ich glaube die werd ich auch machen wenn ich bei opa kirschen ernten war

    • 15. Juli 2013 / 13:18

      ah gute Idee 🙂 mit selbstgepflückten Kirschen schmecken die Muffins bestimmt noch besser 😉

  2. 4. Juli 2013 / 10:57

    Die klingen wirklich sehr lecker – ich liebe auch Kokos im Sommer :).

    Von dem Katzencafé habe ich auch schon gehört, das finde ich eine wunderbare Idee, und da ich keine Haustiere haben darf (unser Vermieter ist allergisch), würde ich mir sowas auch in unserer Nähe wünschen. So muss ich mich damit begnügen, dass die Nachbarskatzen uns im Garten besuchen kommen ^^ …

    Liebe Grüße,
    Mareike

    • 15. Juli 2013 / 13:18

      Oje, sowas ist natürlich immer doof, wenn die Vermieter einem in Sachen Haustiere einen Strich durch die Rechnung machen 🙁 aber der Besuch der Nachbarskatze ist ja auch was Schönes 🙂

  3. 4. Juli 2013 / 11:34

    Ich liebe Kokos, ich liebe weiße Schokolade, ich liebe Kirschen – die werden auf alle Fälle nachgebacken!!! *-*

  4. 4. Juli 2013 / 15:24

    Liebe Sabrina,
    einfach köstlich sehen Deine Muffins aus!!! Wie kann man eigentlich soviel leckere Sachen backen und trotzdem so dermaßen schlank sein??? :-)))

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    • 15. Juli 2013 / 12:57

      Liebe Birgit,
      "schlank sein" liegt im Auge des Betrachters 😀 hehe, aber ich backe vor allem für Freunde und so muss ich die Köstlichkeiten nicht alle alleine essen und kann dadurch ein wenig auf meine Figur achten 🙂 und ich teile ja auch gerne, hehe!

      Liebe Grüße, Sabrina

  5. 4. Juli 2013 / 15:51

    Die Muffins sehen echt lecker aus 🙂

  6. 4. Juli 2013 / 16:15

    Die sehen lecker aus! Muffins könnte ich auch mal wieder backen, ist echt schon eine Weile her das letzte Mal….

  7. 4. Juli 2013 / 17:14

    Die sehen wirklich super lecker aus 🙂 Ich mag Kokos total gerne und Kirschen sind auch toll 🙂 Liebe Grüße 🙂

    • 15. Juli 2013 / 12:24

      freut mich meine Liebe 🙂 bei jedem deiner Kommentare, zauberst du mir ein Lächeln aufs Gesicht! Danke dafür!

  8. 4. Juli 2013 / 19:15

    <3 Vielleicht magst du ja bei mir mal reinschauen. Seit heute gibt es auch eine Verlosung 🙂
    Liebste Grüße, Nina

  9. 5. Juli 2013 / 6:28

    Mmh…yummy. Die Muffins sehen wirklich richtig lecker aus. Eine tolle Mischung Kokos und Kirschen 🙂
    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

  10. 5. Juli 2013 / 6:51

    die sehen ja fabelhaft aus *.* ich glaube die werde ich dieses wochenende mal machen 😀

  11. 8. Juli 2013 / 13:27

    sieht euch klasse aus – werden bald nachgemacht (:
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch – und deine Meinug zu meinem Blog ! c:
    Alles Liebe,
    Neele von http://royalcoeur.blogspot.de/ ! ♥

  12. 13. Juli 2013 / 19:51

    Traumhaft sehen die aus ♥
    Kirschen sind mein Lieblingsobst, ich könnt mich da echt reinlegen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.