Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Super-Sommer-Salat: Ceasars Salad mit Limetten-Sesam-Huhn

Nach etwas Verzögerung habe ich heute wieder einen Super-Sommer-Salat für euch. Dieses Mal wollte ich mich an eine klassische Salatvariation wagen und diese ein bisschen
aufpeppen. Deshalb gibt es einen Ceasars Salad mit
Limetten-Sesam-Hühnchen und einem Joghurtdressing. Zu den Vorgängern dieser Blogaktion gehören ein Kichererbsensalat sowie ein italienischer Pastasalat.

Die Zubereitung für diesen Salat ist einfach, lediglich das Hühnchen dauert etwas länger. 
Für 2 große Portionen benötigt ihr folgende Zutaten:

Hühnchen in Limette und Sesam
500g Hühnchenbrust
50g Sesam
1 Limette
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Salat
Eisbergsalat bzw. Eissalat
200g Tomaten
2-3 Jungzwiebel
frisch geriebenen Parmesan
Joghurtdressing
200ml Joghurt
100 ml Jogonnaise 30% Fett
(oder Mayonnaise 25% Fett)
5El Kräuteressig
50ml Wasser
1/2EL Senf
3EL Schnittlauch (mindestens)
Kräutersalz
Pfeffer


Zubereitung

Die Hühnerbrust in große Streifen schneiden. Den Backofen auf 200°C vorheizen. In einer Schüssel Olivenöl (ca. 30ml) mit Salz, Pfeffer, dem Saft einer halben Limette und Sesam verrühren. Die Hühnerbrüstchen darin wenden und gut einreiben. In einer beschichteten Pfanne das Fleisch beidseitig scharf anbraten. Wenn die beiden Seiten bereits schön gebräunt sind,  das Hühnerfleisch in eine Auflaufform legen und die andere Hälfte der Limette in Scheiben oder 1/8 Schneiden und zugeben. Anschließend bei ca. 180°C für 15 Minuten im Backofen braten. Die Zeit im Backofen variiert je nachdem, wie dick die Hühnerbruststreifen sind. Sobald das Limetten-Sesam-Hühnchen gut durch ist, aus dem Ofen nehmen und diagonal bis zur Hälfte einschneiden (dass so eine Art Fächer entsteht). 
Während das Hühnchen im Ofen ist, den Salat waschen, die Blätter voneinander trennen, in große Streifen schneiden und auf dem Teller anrichten. Tomaten und Jungzwiebel ebenfalls waschen, klein schneiden und zugeben. 
Für das Joghurtdressing die Jogonnaise und das Joghurt verrühren. Essig, Wasser, Kräutersalz und Pfeffer zufügen, abschmecken. Einen frischen Schnittlauch feinhacken und unter das Dressing mischen. Das Dressing wird anschließend über den Salat gegossen, das noch warme Limetten-Sesam-Hühnchen obenauf legen und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen. 
Lasst euch den Salat gut schmecken!
Getränketipp: Als Getränk passt dazu ausgezeichnet ein Hugo: Prosecco mit Holunderblütensirup mischen, frische Minze und Limettenscheiben zugeben, mit Mineralwasser aufspritzen. Wer keinen Alkohol dazu trinken mag, lässt einfach den Prosecco weg.

Leider hat das Wetter bei uns in Österreich nun wieder brutal umgeschlagen. Letzte Woche konnte man kaum schlafen, da es jeden Tag über 30°C hatte und jetzt haben wir kalten Wind und Regen bei 21°C. Aber ich will mich nicht über das Wetter beschweren, denn der Sommer kommt bestimmt bald wieder. Bis dahin hab ich mir auch bestimmt wieder einen neuen Super-Sommer-Salat ausgedacht 😉

10 Kommentare

  1. Bernd
    26. Juni 2013 / 8:31

    Cooles Titelbild! Und noch coolerer Salat bei den (damalig) heißen Temperaturen. Hoffentlich wirds bald wieder schön, ich freu mich schon auf weitere Salatkreationen! 🙂

  2. 26. Juni 2013 / 9:38

    sieht super lecker aus und ich liebe Ceasar-Salat…Wird bestimmt mal nachgemacht 🙂 lg, easy von fadenlos

  3. 26. Juni 2013 / 19:33

    Genau das richtige für heiße Tage. Bin sowieso mehr der Salattyp und das Limettenhähnchen hört sich sehr lecker an.
    LG
    Babsi

  4. 26. Juni 2013 / 20:01

    Schaut wieder einmal verdammt lecker aus!!! Kann mir vorstellen, dass das ein super sommer mittagsessen ist! nomnom
    Liebe Grüße Manu

  5. 27. Juni 2013 / 18:47

    Ich liebe ja so frische sommerliche Salat 🙂
    Eine richtig gute Joghurtdressing such ich auch schon lange, werde mir gleich mal deine Variante notieren und ausprobieren 🙂

  6. 9. Juli 2013 / 18:33

    Grad gegessen. Super lecker!!! Danke für das tolle Rezept!

  7. 9. Juli 2013 / 18:34

    Super Super lecker! Meinem Bernd hat's auch geschmeckt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.