Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Mohn-Schoko Gugl

Hier kommen sie, die Muttertags-Gugl mit viel Mohn und Schokolade. Heute gibt es wenig Worte und gleich das Rezept, denn diese kleinen Gugelhupfe sprechen für sich. Also worauf wartet ihr noch? Ab in die Küche, Teig mischen, rein in den Backofen und genießen ;-).

 Mohn-Schoko-Gugl
Für 6 Gugl (mittlere Form) benötigt ihr folgende Zutaten:
1 Ei 
1 Prise Salz
50 g Staubzucker
1 EL Vanillezucker
50 g weiche Butter
70 ml Naturjoghurt (Soja oder normal)
80 g Mehl
1/2 TL Backpulver
2 EL Kakao
3-4 EL Mohn
50 g dunkle Schokolade (zerhakt)
Rührschüssel herrichten und Mixer anschalten – los geht’s: Das Ei mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Ei-Zuckermischung mit der weichen Butter und dem Naturjoghurt ergänzen. Anschließend Mehl, Backpulver, Kakao und Mohn zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Die dunkle Schokolade grob zerhacken und unter den Teig mischen. Dieser Teig wird anschließend in die Guglförmchen gegossen und bei 180°C im vorgeheizten Backrohr für 20-25min gebacken. Wenn diese abgekühlt sind mit Staubzucker bestreuen.

Dazu passt hervorragend ein Kleks Sahne/Schlagobers oder eine große Tasse Kaffee. Ich wünsch euch einen schönen Nachmittag – möge die Arbeitswoche schnell vergehen.

8 Kommentare

  1. 14. Mai 2013 / 10:33

    Und weil da Mohn drin ist, ist das auch was für meine Mutti! Back ich ihr zum Geburtstag im Juli, dürfte dann auch noch gehen und natürlich mit Obers!!!!!! Liebe Grüße

  2. 14. Mai 2013 / 11:18

    Hallo Sabrina,
    ich liebe Mohn! Schokolade und Kuchen ja sowieso. Tolles Rezept, ich erde es bestimmt mal als großen Gugelhupf oder als Muffins versuchen. Der Mini-Gugel-Hype geht so ein bisschen an mir vorüber, obwohl ich sie auch total entzückend finde.
    Liebe Grüße
    Natalie

  3. 14. Mai 2013 / 11:55

    Oh, sehen die lecker aus!
    Leider muss ich mir die in nächster Zeit verkneifen – hab durch meine schlechte (zucker – und Weißmehllastige) Ernährung eingerissene Mundwinkel bekommen 🙁 Die nächsten Wochen gibts daher nur Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch!
    Vielleicht hast du da ja auch ein paar leckere Rezepte auf Lager? 😉
    Gruß Carina

  4. 14. Mai 2013 / 15:42

    Ohhhhh, ich sollte auch mal wieder welche machen.. die klingen sehr gut!! 🙂

  5. 14. Mai 2013 / 17:45

    Die sehen aber gut aus. Mohn ist nicht so meins, aber mein Mann steht drauf. Deshalb wird es die auch bald mal geben. Vielleicht mag ich dann Mohn auch. Schokolade mag ich auf jeden Fall sehr.
    LG
    Babsi

  6. 14. Mai 2013 / 18:04

    Hach sind die süüüüßßß 🙂 Schokolade und Mohn – das klingt perfekt 😀

  7. 14. Mai 2013 / 18:35

    die werde ich mit sicherheit probieren! Wie du ja vielleicht gelesen hast, suche ich noch das perfekte Gugl Rezept 🙂 Freu mich schon aufs testen! welche Förmchen hast du eigentlich zuhause?
    liebe Grüße, Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.