Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] exotischer Mozzarella-Salat mit Früchten (veggie)

Am Wochenende hatte ich Lust auf Salat. Dabei sind mir besonders folgende Dinge wichtig: schnelle Zubereitung, gesunde Zutaten und am liebsten mag ich es fruchtig. Klingt vielleicht für einige Leute total schräg (B. mag soetwas zum Beispiel gar nicht ), aber Andere stehen auf ausgeflippte Salatvariationen mit Heidel- bzw. Blaubeeren, Erdbeeren, Pfirsichen oder Orangen.

Ich habe mich also daran gewagt und einen sehr exotischen Salat ausprobiert. Dieser ist zu 100% vegetarisch und unglaublich lecker. Durch die nussige Würze des Rucola und dem neutralen Geschmack von Mozzarella schmeckt der Salat trotz Orangen, Mango und einer warmen (!) Orangen-Balsamico-Honig-Vinaigrette erstaunlich lecker. Da mir dieses Experiment geglückt ist und ich von diesem Salat total begeistert bin, muss ich ihn unbedingt mit euch teilen.

Als erstes den Rucola waschen (ich habe ungefähr 50g verwendet) und auf einem Teller anrichten. Nun eine essreife Mango schälen und je nach belieben in Würfel schneiden oder mit Keksausstechern – für den besonderen Hingucker – formen. Ungefähr 100g Mozzarella in Scheiben schneiden und zusammen mit der Mango auf dem Salat anrichten. Als nächstes werden 2 Orangen filetiert (eine einfache Anleitung gibt es hier) und deren Stückchen zum restlichen Salat gegeben. Eine weitere Orange auspressen und den Orangensaft zur Seite stellen, denn dieser wird für die warme Vinaigrette verwendet. Zum Schluss noch eine essreife Avocado in beliebig große Stücke schneiden. Sobald alle Zutaten auf dem Rucolasalat gelegt wurden, etwas Olivenöl über den Salat gießen (Achtung: eher sparsam umgehen). Den Salt mit Kräutersalz/Salz und Pfeffer würzen.
Damit neben den vielen Vitaminen auch etwas nützliches für unser Köpfe – in Form von Nüssen – dabei ist, habe ich eine Handvoll Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne auf kleiner Hitze leicht angeröstet. Nachdem diese eine braune Farbe erhalten haben, einfach zum Salat geben und die Pfanne gleich für die Vinaigrette verwenden. Auf kleiner Stufe, 2 EL Balsamico-Essig eingießen, den Orangensaft zufügen, 1 EL Honig unterrühren und je nach Geschmack würzen. Das Ganze sollte nur wenige Minute leicht vor sich hinköcheln, bevor die warme Vinaigrette über den Salat gegossen wird.

Ich hoffe euch schmeckt dieser Salat genauso gut wir mir und ich wünsche euch einen guten Appetit!

P.S. Wie findet ihr die Idee, Salat/Rohgemüse auch mit Früchten zu vermischen? Habt ihr das schon mal versucht? Wünscht ihr euch mehr vegetarische Rezepte auf Starlights in the Kitchen? Habt ihr im Allgemeinen Lust auf weitere Salatvariationen – denn ich hätte da schon einige Ideen :). Über euer Feedback würde ich mich freuen.

27 Kommentare

  1. 12. März 2013 / 10:12

    sieht super lecker aus und hört sich auch toll an 🙂 Mango und Nüsse im Salat finde ich sowieso immer super.

  2. 12. März 2013 / 10:39

    Hallo Sabrina 🙂
    Eine tolle Ideen die Mango in Sternenform auszustechen, das macht wirklich was her.

    Wenn ich mir im Sommer bunte Salate mache kommt da grundsätzlich ein kleingeschnittener Apfel mit rein. Dazu krossen Speck und ich bin im Himmel.
    Was auch gut schmeckt ist, wenn du Gurke und Apfel in ganz feine Scheiben hobelst und unter den grünen Salat mischst 🙂

    Liebe Grüße,
    Saskia von wirsindherzhaft und I study …wtf?!

  3. 12. März 2013 / 11:00

    Sieht superlecker aus und auch die Farbkombi passt perfekt! Ich mag solche Salate sehr gerne. Mein Favourit ist und bleibt Feldsalat mit Granatapfel (und vielem mehr :))

  4. 12. März 2013 / 11:43

    Hmmm, klingt der lecker! Muss ich nachmachen =)

  5. 12. März 2013 / 12:51

    Oh wow hab mich total über das Rezept gefreut 🙂 Sieht super lecker aus und ist sogar vegetarisch 🙂 Danke dafür und liebste Grüße!

  6. 12. März 2013 / 13:48

    Waaaaah ! Du hast ja einen ganz wundervollen Blog!! Jetzt muss ich mich erstmal durch die ganzen Leckereien stöbern 🙂 Liebe Grüße, Ann-Katrin

  7. 12. März 2013 / 14:05

    hi,

    bin grad über die Penne im Topf zu dir gekommen,
    toller Blog!

    LG Netzchen

  8. 12. März 2013 / 20:07

    sieht super lecker aus und ich kann es ganz alleine essen wenn ich es mal nachmache …denn meinem Schatz wird es nicht schmecken ;)…lg, easy von fadenlos

  9. 12. März 2013 / 21:16

    Ich LIEBE etwas Süßes, Obstiges in Salaten – ich mach' am Liebsten Erdbeeren oder Granatapfelkerne mit hinein. An Ideen für Salatkreationen habe ich weniger Interesse – da haue ich meist sowieso alles rein, was gerade da ist und zusammen passt, aber wenn du noch ein paar (vegane) Dressings oder Vinaigrettes posten magst, würde mich da sehr freuen. Bin da immer sehr einfallslos und wir nehmen meist die aus der Flasche.

    Dann drück' ich dir doch noch ein bisschen länger das Däumchen! 🙂 Mir geht's soweit ganz gut – aber die Nervosität/Panik bezüglich des großen Umzugs wird immer größer (nur noch 70 Tage…aaaaaaaaaaah!) – aber was muss, das muss. 😀

  10. 13. März 2013 / 5:46

    Hallo Sabrina,

    Danke für das Kompliment zu meinem Blog. Allerdings muss ich unbedingt klarstellen, dass Lolita kein Kostüm und mit Cosplay zu vergleichen ist. Es ist eine Moderichtung und wir tragen das nicht, weil wir uns verkleiden möchten, sondern weil wir Modeliebhaberinnen sind ^^

    Zum Salat: Der wird wohl leider nichts für mich sein 🙁 Ich mag keinen Rucola und Obst esse ich lieber so als im Salat. Aber hübsch bunt sieht er jedenfalls aus ^^

    Liebe Grüße
    Vanilla

  11. 13. März 2013 / 8:18

    Ui sieht das köstlich aus.
    Ich finde, dass Früchte und Salat sehr gut zusammen passen können. Gerade Ruccola mit Erdbeeren und dickflüssigem Balsamico = LIEBE pur. 😉
    Glg Lisa

  12. 13. März 2013 / 8:52

    Wow sieht das lecker aus!!

    Danke für seinen Kommentar 😉 ich studiere, bin im 5. Semester Bachelor BWL 🙂

    LG

  13. 13. März 2013 / 9:12

    hey, danke für die antwort 🙂 da bin ich dann ja ganz glücklich, dass ich nur eine BA arbeit und eine winzige mündliche prüfung machen muss 😉 wünsche dir gaaanz viel erfolg und motivation für nr. 2 🙂
    lg farina

  14. 13. März 2013 / 11:32

    Klingt sehr lecker und sieht auch toll aus! Ich finde Salate mit Früchten auch toll, vor einiger Zeit hatte ich mal einen mit getrockneten Cranberries *hmmmm*

  15. 13. März 2013 / 12:23

    Sieht echt lecker aus – muss ich mal für meinen Schatz machen sobald es wärmer wird!

    Also bei uns ist es am 18. Mai schon soweit – Gespräch mit dem Pfarrer hatten wir letzte Woche am Montag, aber soviel haben wir eh nicht erfahren *gg* Nur dass wir uns Musiker suchen müssen. Ich hätte da jemanden gefunden, aber der verlangt für die eine Stunde 950 € *vogelzeig*! Für das Geld bekomme ich fast eine Band!

    Wisst ihr schon was für Songs ihr hören wollt? Wir können uns einfach nicht entscheiden!

  16. 13. März 2013 / 12:24

    PS find ich cool, dass du was aus Holz basteln willst – bin schon sehr gespannt!

  17. 13. März 2013 / 17:38

    Hier liegt auch schon wieder seit Sonntag Schnee und es ist viel zu kalt, dass soll sich erst einmal nicht wieder ändern. Bei deinen Rezepten und den Bildern bekomme ich immer hunger. Bislang habe ich jedoch noch nichts nachgemacht, dem sollte ich bald mal abhilfe schaffen.:)

    Liebste Grüße.

  18. 13. März 2013 / 18:58

    der Salat sieht wirklich lecker aus ! Den werde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂
    Ich finde auch, dass Früchte super mit dem Salat harmonieren. Ich habe mal einen Salat mit Birnen, Honig, Balsamico und Salat ausprobiert. Der war auch sehr lecker 🙂
    lg

    • 21. März 2013 / 7:01

      Dankeschön 🙂 Birnen, Honig und Balsamico mit Salat klingt fantastisch. Dazu könnte ich mir Walnüsse gut vorstellen :> danke für diesen Tipp! Werde ich ausprobieren! LG Sabrina

  19. 13. März 2013 / 19:37

    Hallo Sabrina,
    ich liebe Salat mit Obst – vor allem Heidelbeeren finde ich im Salat sehr wunderbar, genauso wie Erdbeeren mit Balsamico-Essig…mmmh.
    Ich gratuliere dir sehr, dass du die erste Bachelor-Arbeit abgegeben hast (Ist das üblich? Bei uns schreibt man nur eine)und drücke dir auch schon die Daumen für die nächste anstehende Arbeit. Wegen allem anderen in meinem Leben schreibe ich dir mal eine Mail, wenn dir das recht ist oder bei facebook 🙂
    Liebe Grüße
    Natalie

  20. 13. März 2013 / 19:52

    sieht echt totaaaal lecker aus, aber nicht so mein Fall 😀
    Oder sagen wir so ich hab so exotische Kreationen noch nie wirklich probiert – vielleicht sollte ich einfach mal 😉

  21. 14. März 2013 / 15:24

    Schaut ultra lecker aus! Ich finde Früchte im Salat können sehr gut schmecken. Vielleicht versuche ich dein Rezept mal als vegane Version ohne Käse;)

  22. 18. März 2013 / 21:47

    Der Salat sieht unglaublich lecker aus und bekomme direkt Lust auf Sommer =)

  23. 19. März 2013 / 16:08

    Wow, sieht sehr, sehr cool aus =) Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

  24. Samir
    22. Juli 2016 / 17:30

    Sabrina wir haben den Salat probiert und ist einfach göttlich :)!!!!
    Danke für dieses Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.